Getraenke Ewald Logo

Öffnungszeiten:  Mo-Fr 9 -17 Uhr

Geschäfts- und Lieferbedingungen

 

Die Regelung aller Geschäftsbeziehungen zwischen unseren Kunden und uns erfolgt nur auf der Grundlage der nachstehenden Geschäfts- und Lieferbedingungen.

 

A Lieferung

Alle unsere Angebote sind unverbindlich und freibleibend.

 

Die Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich. Etwaige Terminüberschreitungen rechtfertigen keine Schadensersatzansprüche.

 

Betriebsstörungen und von uns nicht zu vertretende Lieferschwierigkeiten entbinden uns von der Verpflichtung zur Lieferung, berechtigen den Kunden aber nicht, vom Vertrag zurückzutreten.

 

Für Lieferungen außerhalb der üblichen Geschäftszeit können zusätzliche Kosten berechnet werden.

Die Waren werden in einwandfreiem Zustand geliefert. Beanstandungen hinsichtlich der Menge der gelieferten und zurückgenommenen Gebinde(Voll- und Leergut) sowie der Arten und Sorten der gelieferten Waren sind unverzüglich beim Empfang geltend zu machen. Sonstige Reklamationen sind unverzüglich nach Feststellung des Mangels direkt der Firma Getränke Ewald vorzutragen. Nach Ablauf von 1 Tag seit der Lieferung sind sämtliche Reklamationen ausgeschlossen, die Ware gilt als mangelfrei geliefert. Die Firma Getränke Ewald ersetzt solche Schäden, die nachweislich durch ihr Verschulden entstanden sind. Ansprüche aus Folgeschäden sind ausgeschlossen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, daß alle gelieferten Getränke kühl, sonnen- und lichtgeschützt gelagert werden müssen, da besonders die Haltbarkeit von Süßgetränken begrenzt ist. Schäden infolge unsachgemäßer Beförderung, Behandlung und Lagerung durch den Kunden gehen selbstverständlich nicht zu Lasten der Firma Getränke Ewald. Trübbier wird bei berechtigten Reklamationen nur bei Rückgabe von mehr als 50 % der Füllmenge des trüben Bieres ersetzt, und zwar mengenmäßig in Höhe der Rückgabe.

 

Unsere Lieferungen verstehen sich frei Haus und umfassen den Hintransport des Vollgutes und den Rücktransport des Leergutes. Ausgenommen sind Kommissions- und Leihequipmentlieferungen bei denen eine Pauschale für Lieferung und /oder Handling der Ware berechnet wird. Mit der Ankunft des Lieferfahrzeuges beim Kunden geht die Gefahr auf den Käufer über. Bei Selbstabholung oder Abholung durch Beauftragte des Kunden reisen Voll- und Leergut auf dem Hin- und Rücktransport auf Gefahr des Kunden.

 

 

B Lebensmittelkennzeichnungspflicht

 

Die laut der EU Lebensmittelinformationsverordnung -VO ( EU) 1169/ 2011 LMIV notwendigen Angaben zur Abgabe von Getränkegroßgebinden werden auf Anfrage an

kontakt@getraenke-ewald-ffo.de Betreff „LMIV“ versendet.

 

C Werbemittel/Inventar/Leihartikel

Die von Getränke Ewald an den Käufer zur Verfügung gestellten Gegenstände ( Leihinventar, Leihreklame, Mietartikel, CO², Leihartikel) bleiben Eigentum des jeweiligen Lieferanten, der diese Gegenstände zur Verfügung stellt. Dem Kunden obliegt bezüglich dieser Gegenstände die Sorgfaltspflicht eines Kaufmannes. Die Rechte aus mittelbarem Besitz behalten wir uns vor und berechnen dem Kunden für nicht zurückgegebene Gegenstände den Wiederbeschaffungspreis bzw. den Preis, der uns in Rechnung gestellt wird (zzgl.Spesen).Bei Gegenständer die mit Mägeln / Beschädigungen zurückgegeben werden trägt der Kunde alle Kosten, die für die Beseitigung der Mängel / Schäden entstehe, auch wenn diese durch Dritte verursacht wurden. Mit Entgegennahme der vom Verkäufer zur Verfügung gestellten Gegenstände wird Zustand und Funktionstüchtigkeit bestätigt.

 

 

D Zahlungen

Alle Lieferungen erfolgen nach unserer jeweils gültigen Preisliste und nur auf feste Rechnung. Bei Kommissionsgeschäften behält sich Getränke Ewald vor 50% -100% der Angebotssumme vor/bei Lieferung/Abholung als Vorauszahlung zu fordern. Die Rechnung ist sofort in bar zu begleichen, sofern eine andere Zahlungsweise nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart ist. Hat sich nach unserer Meinung die Kreditwürdigkeit eines Kunden verschlechtert, so sind wir berechtigt, eine Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen oder die Lieferung einzustellen, auch wenn bereits längere, regelmäßige Geschäftsbeziehungen bestehen. Die Firma Getränke Ewald ist berechtigt, von dem Kunden Kostenersatz für Mahnungen und Bank-Rücklastschriften zu verlangen.

 

Die Firma Getränke Ewald behält sich ausdrücklich das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Begleichung des Kaufpreises sowie aller sonstigen gegenüber dem Kunden bestehenden Forderungen vor. In jedem Fall des Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, die in unserem Vorbehaltseigentum stehende Ware in Besitz zu nehmen. Der Kunde ist berechtigt, im Rahmen eines ordnungsgemäßen Geschäftsbetriebes über die Ware zu verfügen. Es gilt hiermit als vereinbart, daß alle sich aus dieser Verfügung ergebenden Ansprüche im Augenblick des Entstehens einschließlich aller Sicherungsrechte als an uns abgetreten gelten. Eine Verpfändung und Sicherungsübereignung der von uns gelieferten Waren und Außenstände ist nicht statthaft. Der Kunde hat im Fall einer Inanspruchnahme der in unserem

Vorbehaltseigentum stehenden Ware durch Dritte der Firma Getränke Ewald unverzüglich Mitteilung zu machen und alle zur Freigabe notwendigen Maßnahmen zu treffen.

 

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Zahlungs- und Lieferbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte sich eine Lücke herausstellen, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.

 

 

E Leergut

Für das Leergut - das sind Paletten, Kisten, Mehrwegflaschen, Fässer und CO2 -Flaschen – wird dem Kunden der jeweils vereinbarte bzw. allgemein geltende Pfandsatz erhoben der zugleich mit der Rechnung zu bezahlen ist. Das Leergut wird nur zum bestimmungsgemäßen Gebrauch überlassen.

 

Soweit das Leergut Eigentum von Getränke Ewald ist, wird es an den Käufer nur ausgeliehen und bleibt Eigentum des Verkäufers. Ist es Eigentum der Lieferanten, so behalten wir uns Besitzrechte aus mittelbarem Besitz vor.

 

Der Kunde ist verpflichtet, das Leergut unverzüglich nach Entleerung, spätestens aber 3 Monate nach Lieferung, an uns zurückzugeben. Für stark verschmutztes oder beschädigtes Leergut und solches, das in seiner Art mit dem gelieferten nicht übereinstimmt, erfolgt keine Gutschrift. Derartiges Leergut wird für den Kunden mit der Maßgabe bereitgestellt, innerhalb von 14 Tagen darüber zu verfügen. Erfolgt keine Verfügung binnen dieser Frist, geht das Verfügungsrecht auf uns über.

 

Für die Gutschrift ist die von uns durchgeführte Feststellung der Art und Zahl des zurückgenommenen Leergutes maßgebend.

 

Jede nicht zweckentsprechende Verfügung oder Verpfändung des Leergutes berechtigt uns zu Schadensersatzansprüchen.

 

Für Leergut, das bei Beendigung der Geschäftsbeziehungen nicht zurückgegeben worden ist, können wir den Wiederbeschaffungspreis zum Tagesneuwert unter Verrechnung des entsprechenden Pfandgeldes verlangen.

 

Der Käufer von Kohlensäure ist verpflichtet, die Kohlensäureflaschen nach Entleerung unverzüglich zurückzugeben. Nach dem dritten Monat ab Lieferungsdatum wird die handelsübliche Miete berechnet. Werden nach Ablauf von 24 Monaten oder bei Beendigung der Geschäftsbeziehung die Kohlensäureflaschen nicht zurückgegeben, berechnen wir den Wiederbeschaffungspreis.

 

F Nachsichtsklausel

Von uns stillschweigend geübte Nachsicht gilt nicht als Änderung der jeweiligen Bedingungen auch wenn die Nachsicht mehrfach erfolgte.

 

G Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferung, Abnahme und Eigentumsübereignung, sowie Zahlungen und Rückgabe des Leergutes ist Frankfurt/Oder Deutschland.

 

Gerichtsstand ist Frankfurt/Oder Deutschland.

 

Durch seine Bestellung erkennt der Kunde die vorstehenden Geschäfts- und Lieferbedingungen an. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen Bestätigung in Textform.

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten des Kunden, sofern dies für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines vertraglichen oder vertragsähnlichen Verhältnisses oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist oder im berechtigten Interesse von uns erfolgt. Der Kunde berechtigt Getränke Ewald ausdrücklich zur Weitergabe und Übermittlung von Kundenspezifischen Absatzdaten zur zweckgebundenen Abrechnung von Industrieverträgen, Konditionsabreden sowie alle diesem Sinne entsprechenden Vereinbarungen.

 

Frankfurt/Oder, den 01.01.2019

 

 

Getränke Ewald - Mittelweg 35 15234 Frankfurt(Oder) - Tel.: 0335 - 6 32 37 - Mail: kontakt(at)getraenke-ewald-ffo.de Impressum - AGB´s